• DE | EN

Turbomaschinen

Die Turbomaschinentechnologie ist ein Schlüsselelement für die Energiewende. So werden Turbinen zum Wandeln, Speichern und Transportieren erneuerbarer Energien benötigt. Sie sind zentrale Komponenten der Power-to-X-to-Power-Technologien. Auch für die energetisch sinnvollen Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen in einem dezentralen Erzeugungs- und Verteilungssystem sind Turbomaschinen ein wichtiger Bestandteil. Darüber hinaus garantieren Turbinen in den konventionellen Kraftwerken während des Umbau des Energiesystems die Versorgungssicherheit, Wirtschaftlichkeit und Netzstabilität.

Flexible Gaskraftwerke im Forschungsfokus

Im Fokus der Forschungsförderung stehen Entwicklungsarbeiten an Turbomaschinen, die dazu beitragen, Gaskraftwerke flexibler betreiben zu können. Neue Gaszusammensetzungen sowie gasförmige synthetischer Brennstoffe erfordern darauf angepasste Turbinen und Betriebsprozesse. Dafür müssen hochtemperaturresistente Materialien für die Turbomaschinen entwickelt werden.

Neue Brennstoffzusammensetzungen müssen hinsichtlich möglicher Korrosionsauswirkungen auf die Turbinen untersucht werden. Generell sollen die Prozesse und Systeme sowie die Lebensdauer der Gesamtanlage und ihrer Komponenten weiter optimiert werden. Durch thermodynamische und aerodynamische Fortschritte können Betriebstemperaturen erhöht und Kühlsysteme verbessert werden. Außerdem sollen Brenner und Brennkammer weiterentwickelt und die Zündung und Flammenstabilität verbessert werden.
 

Diese Webseite verwendet sogenannte Cookies zur Optimierung der Ansicht und aller Funktionen. Für die Nutzungsanalyse wird Matomo verwendet. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Wenn Sie der Nutzungsanalyse widersprechen oder mehr über Cookies erfahren möchten, klicken Sie bitte auf die Datenschutzerklärung .