• DE | EN
Forschungsförderung für die Energiewende

Bundesbericht Energieforschung 2021

Verlag:
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Publikationstyp:
Broschüre
Bibliographische Angaben:

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi): Bundesbericht Energieforschung 2021. Forschungsförderung für die Energiewende, Berlin 2021, PDF, 94 S., 5 MB.

Bezugspreis: Kostenloser Download

Der Bundesbericht Energieforschung 2021 zeigt die große Bandbreite der Förderpolitik der Bundesregierung im Bereich Energieforschung sowie die europäische Vernetzung. Seit Jahrzehnten unterstützt die Politik die verschiedenen Forschungsaktivitäten von Wissenschaft und Industrie mit dem Ziel, die Energiewende in Deutschland erfolgreich zu stemmen.

Der jährlich erscheinende Bericht gibt einen Überblick über die Fortschritte und aktuellen Entwicklungen im Rahmen des 7. Energieforschungsprogramms. Er zeigt: 2020 hat die Bundesregierung im Rahmen des 7. Energieforschungsprogramms 5.980 Projekte gefördert. Dafür hat sie 1,216 Milliarden Euro an Fördermitteln aufgewendet. Das Fördervolumen übertrifft damit das bereits hohe Niveau des Vorjahres. Dabei erhielten in 2020 kleine und mittlere Unternehmen (KMU nach deutscher KMU-Definition) 122,5 Millionen Fördermittel allein für neu bewilligte Forschungsprojekte der nicht-nuklearen Energieforschung.

In den Bundesbericht fließen Informationen aus drei Ministerien ein. Neben dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) ebenfalls Förderaktivitäten des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL).

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)
Öffentlichkeitsarbeit
11019 Berlin
www.bmwi.de

Letzte Aktualisierung: 05.05.2021

Weitere Publikationen

Thematisch verwandte Projekte

Diese Webseite verwendet sogenannte Cookies zur Optimierung der Ansicht und aller Funktionen. Für die Nutzungsanalyse wird Matomo verwendet. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Wenn Sie der Nutzungsanalyse widersprechen oder mehr über Cookies erfahren möchten, klicken Sie bitte auf die Datenschutzerklärung .