Abschlussbericht

Dezentrale Gasturbinenanlagen für schnelle Reserven im Verbund mit erneuerbarer Energieerzeugung

Autor:
Francesca di Mare, Jan Kowalski, Marwick Sembritzky, Martin Lauer
Verlag:
Ruhr-Universität Bochum, Lehrstuhl für Thermische Turbomaschinen und Flugtriebwerke, Institut für Energietechnik
Publikationstyp:
Forschungsbericht
Förderkennzeichen:
03ET7030B
Bibliographische Angaben:

Francesca di Mare, Jan Kowalski, Marwick Sembritzky, Martin Lauer: Dezentrale Gasturbinenanlagen für schnelle Reserven im Verbund mit erneuerbarer Energieerzeugung - Optimierung strömungsführender Bauteile. Abschlussbericht, 92 Seiten, 59,85 MB.

Bezugspreis: Kostenloser Download

Die stark fluktuierende Einspeisung erneuerbarer Energien macht das Bereitstellen schneller Reserven notwendig. Ein vielversprechender Ansatz könnte das Erschließen der Entwicklungspotentiale von Industrieturbinen zur Stromerzeugung sein, da diese rasche Hochfahrzeiten ermöglichen und somit netzstabilisierend wirken. Im Rahmen des Forschungsvorhabens wurde die Schallhauben-Belüftungsströmung einer MAN Gasturbinenanlage untersucht.

Mit analytischen sowie mit CFD-Methoden wurde ein skaliertes Prüfstandsmodell entwickelt und ausgelegt. Es wurden dabei Anforderungen hinsichtlich Modellmaßstab sowie Betriebszustand ermittelt. Der Prüfstand wurde anschließend in Betrieb genommen und mittels pneumatischen sowie optischen Messungen in verschiedenen Ebenen untersucht. Durch diese Untersuchungen konnten schwach durchströmte Gebiete im Strömungsfeld identifiziert werden. Ferner wurde der Prüfstand durch ein der Prüfstandskonfiguration nachempfundenes CFD-Modell anhand stationärer Simulationen untersucht. Dabei zeigte sich, dass die Simulationen zwar grundsätzlich das Strömungsfeld abbilden können, jedoch zukünftig transiente Simulationen zur Bewertung der Rezirkulationsgebiete notwendig sind.

Letzte Aktualisierung: 19.08.2019

Weitere Publikationen

Diese Webseite verwendet sogenannte Cookies zur Optimierung der Ansicht und aller Funktionen. Für die Nutzungsanalyse wird Matomo verwendet. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Wenn Sie der Nutzungsanalyse widersprechen oder mehr über Cookies erfahren möchten, klicken Sie bitte auf die Datenschutzerklärung .